Das Wollnetz

Schafwolle aus der Region Sächsische Schweiz/Weißeritzkreis


Start | Aktuelles | Wollfest | Wollscheune | Schafwolle | Landschafrassen | Spinnen | Filzen | Kulturlandschaft | Kontakt | LINKS |
Allgemein
Projekte
Landschaftspflege
Skuddenzucht
Streuobstwiesen
Heimische Schafwolle
Wissenswertes!

Skuddenzucht

Die Skudden sind eine unserem Klima angepasste Schafrasse, welche gut für eine extensive Beweidung geeignet ist. Sie stammen aus dem ehemaligen Ostpreußen und Litauen und sind Deutschlands kleinste Schafrasse. Seit 1940 werden sie im Leipziger Zoo gehalten und gezüchtet. Da die Rasse vom Aussterben bedroht ist werden 12 Herdbuchschafe und ein Zuchtbock gehalten. Alle Tiere stammen aus der sächsischen Zucht und tragen inzwischen durch prämierte Nachzucht zum Erhalt der seltenen Schafrasse bei. In einem einfachen aus Holz gebauten Stall werden die Tiere artgerecht gehalten und im Winter nur mit Heu gefüttert. Durch den Wechsel von Beweidung und Mahd soll die Artenvielfalt der Streuobstwiese erhalten und das Grünland dahin entwickelt werden.

Der Förderverein ist Mitglied im Sächsischen Schaf- und Ziegenzuchtverband

Die Sächsische Landschafschau findet jährlich Mitte Oktober in Leipzig/ Markkleeberg zur Messe "Jagd und Angeln statt.

Herdbuchaufnahme und Körung der Skudden 2005

                                                                

Donald08.jpg
P4130361.jpg
Lili.jpg

↑ zum Seitenanfang